MUSIK & THEATER

Image

Der Feuervogel - Konzert in der Bigbox

Zahlreiche Kinder aus allen Jahrgangsstufen erlebten mit ihren Familien am Samstag, 25. Mai 2019 das Kinderkonzert „Der Feuervogel“ in der KlassikBox, Kempten. Insgesamt 139 Karten waren für die erste von drei ausverkauften Vorstellungen bestellt. Bereits im Vorfeld beschäftigten sich die Schüler im Musikunterricht mit dem Komponisten Igor Strawinsky, erlernten eine Tanzchoreographie, einen rhythmischen Spruch zum Höllentanz und bastelten eine Feder aus Papier. So konnten sie beim Konzert mit einbezogen werden. Kinder der Klasse 1a unterstützten die Moderatorin als Vortänzer  beim „Tanz der 13 Prinzessinnen“ und sie waren begeistert,  wie sich der ganze Saal beteiligte.

Bei der Bilderausstellung im Foyer des Konzerthauses konnten neben den Werken anderer Schulen auch Arbeiten der Klassen 1a und 4b bewundert werden.

Wieder einmal ist es den Münchner Symphonikern und der Moderatorin Tabea Süßmuth gelungen, die Zuhörer für klassische Musik zu begeistern.

Image

Aktionstage Musik 2019

"Musik vereint uns“- unter diesem Motto stand der Aktionstag Musik 2019, initiiert von der Bayerischen Landeskoordinierungsstelle für Musik. Seit 2013 beteiligt sich auch die GS Rettenberg jedes Jahr mit einem gemeinsamen Singen aller Klassen. Neben dem Mottolied wurden verschiedene Tiere besungen, wie der Frosch - mit und ohne Storch -, die 7 Mäuschen ohne Manieren, der Kuckuck und der Esel, alle vielleicht auch „Drunt in der grünen Au“ zu finden. Mit Eifer dabei waren als Sänger oder  Percussion-Begleiter auch diesmal wieder die Kinder der Tom-Mutters-Partnerklasse sowie zahlreiche Eltern und etliche Kindergartenkinder, die am 7. Juni zum Musikpavillon gekommen waren.   

Bereits am Dienstag vorher besuchte die Klasse 1a den Kindergarten Untermaiselstein zum Gemeinsamen  Singen und die Klasse 3b hatte am Mittwoch Omas, Opas, Tanten und Onkels in die Schule eingeladen.

Gute Laune durch die Musik stand bei allen Aktivitäten im Mittelpunkt.

Image

Maskara Theater 2019

„Das Wasser quillt aus einem Brunnen im Hofe eines verwünschten Schlosses“, wusste der Zwerg, den viele Kinder sofort in ihr Herz geschlossen hatten, zu berichten. Mit diesem Wissen stand der Königssohn aber erst am Anfang seines großen Märchenabenteuers.

Gebannt verfolgten die Kinder aller Jahrgangsstufen wie der Prinz Hinterlist und Bosheit besiegt und seinen Vater gesund machen kann, indem er ihm das Wasser des Lebens bringt. Auch durften die Zuschauer selbst aktiv ins Geschehen eingreifen und z.B. den schlafenden Königssohn mit einem kräftigen Wind aufwecken.

Vor wunderbar gemalten Kulissen und mit phantasievollen, selbst gefertigten Ledermasken führte Stefan Knoll vom Theater „Maskara“ Kinder und Lehrkräfte in die Märchenwelt der Gebrüder Grimm mit dem Stück “Das Wasser des Lebens”. Obwohl er ganz alleine auf der Bühne stand, schlüpfte er blitzschnell in die einzelnen Rollen, indem er Stimme, Mimik und Körperhaltung veränderte und so jeder Figur einen eigenen Charakter verlieh. Auch für die musikalische Ausgestaltung sorgte er mit seinem Sopransaxophon und Akkordeon selbst. So gab es am Schluss sogar noch ein viel beklatschtes Tänzchen mit einer überraschten Lehrerin.

Wir bedanken uns beim Elternbeirat für den großzügigen finanziellen  Zuschuss zur Theatervorstellung.  

Image

Jim Knopf Lokomotivführer

Die Klassen 1a und 1b besuchten am Freitag, den 13.Juli die Aufführung von Jim Knopf und Lukas der Lokomotivführer auf der Freilichtbühne Altusried.  Für alle war es ein unvergessliches Erlebnis zum Ende der 1.Klasse.

Image

Schulchorsingen in Kempten

Alle zwei Jahre werden Chöre und Chorklassen eingeladen, nach Kempten zu kommen und an verschiedenen Standorten der Fußgängerzone und deren Randbereichen zu singen und für einen guten Zweck Geld zu sammeln.

Image

Kinderkonzert

Über 80 Kinder aus den Klassen 1 bis 4 erlebten am 9. Juni 2018 zusammen mit Eltern oder Großeltern das Kinderkonzert „Die fantastische Reise des Peer Gynt“ von Edvard Grieg in der KlassikBOX in Kempten.

Image

Tänze aus aller Welt

Die dritten Klassen nahmen dieses Jahr wieder an dem Projekt „Klassik isch cool“ unter dem Motto „Tänze aus aller Welt“ teil, das von der Gesellschaft „Freunde der Musik“ in Zusammenarbeit mit dem staatlichen Schulamt Oberallgäu initiiert wurde.

Image

Moussong Theater

Dieses Mal stand "Die Geschichte von der kaputten Uhr" auf dem Programm. Alle Klassen und auch die zukünftigen Schulanfänger folgten begeistert der humorvoll inszenierten Geschichte von einem Uhrmann auf der Suche nach der Zeit.

Image

Dudelsack- Klänge

Frau Morlock stellte den Kindern sehr anschaulich ihren Dudelsack, die „Great Highland Bagpipe“ vor. Neben zahlreichen Informationen zu Entwicklung und Spielweise des Instrumentes gab sie immer wieder Kostproben ihres Könnens.

Image

Aktionstag Musik 2017

Ein buntes Programm gab es auch in diesem Jahr ebenso wie für die gekommenen Eltern, Großeltern, Zaungäuste... zum Mitsingen und Mitmachen im Pavillon organisiert von Frau Stampfer und Frau Gwschend. 

Image

Der Pfau fliegt

Hunderte bunter Papierpfaue tanzten in den Händen der Kinder zur Musik von Zoltán Kódály, gespielt von den Münchner Symphonikern. „Der Pfau fliegt“, so hieß das aufgeführte Orchesterstück in der bigBOX in Kempten.

Image

Klassik ist märchenhaft cool

Iris Schmid und Florian Meierott besuchten die Drittklässler unserer Schule. Forian Meierott nahm zusammen mit den Kindern die Geige und Iris Schmid das Klavier unter die Lupe. Zum Schluss wurde ein Bändertanz mit den Kindern einstudiert.