SCHULSOZIALARBEIT

Ziele der Schulsozialarbeit

  • Förderung der persönlichen und sozialen Entwicklung der Kinder unter Berücksichtigung der unterschiedlichen Lebenslagen
  • Hilfestellung beim Erlernen verantwortlichen Verhaltens, der Vermittlung von Werten und Sicherheit
  • Stärkung des Klassenklimas bei Bedarf
  • Unterstützung bei der Bewältigung alltäglicher Probleme in der Schule, im Alltag, in der Familie
  • Sozialpädagogische Beratung der Eltern und Lehrkräfte in Erziehungsfragen
  • Kooperation und Zusammenarbeit mit anderen sozialen Einrichtungen /Brückenfunktion zu anderen Institutionen (Jugendamt, Therapeuten…)
  • Mitwirkung an der Schulentwicklung

Maßnahmen

  • Sozialkompetenztraining in den Klassen (Sozialstunden/- projekte)
  • Projekte in den Klassen nach Bedarf oder präventiv: z. B. Stopp heißt Stopp; Miteinander umgehen trainieren, Benimmtraining, Umgang mit Wut, Angst…, verantwortungsbewusster Medienkonsum…
  • Individuelle – und Gruppenangebote (z. B. in der Förderschiene/ Montag 6. Stunde/ Montag 7. Stunde)
  • Erlebnispädagogische Freizeitangebote
  • Sprechstunden für Kinder und Eltern
Andrea FerrariCEO & Founderandrea.ferrari@lra-oa.bayern.de



Zimmer 207 Tel. 08327 930339 22
Image