TOM MUTTERS SCHULE

„Die Schule hat die einmalige Chance und die besondere Pflicht, einen wirkungsvollen Beitrag zur gesellschaftlichen Integration von Menschen mit Behinderung zu leisten.“ (Lehrplan für den Förderschwerpunkt geistige Entwicklung) Bereits seit vielen Jahren haben wir an unserer Schule eine Klasse mit Förderschwerpunkt geistige Entwicklung.


Diese Kinder werden von

  • FRAU ROTH (HEILPÄDAGOGISCHE FÖRDERLEHRERIN
  • FRAU STADTMÜLLER (KINDERPFLEGERIN)
  • FRAU JORTZIG (STUDIENRÄTIN FÖRDERSCHULE)
  • UND FRAU UNSINN (STUDIENRÄTIN FÖRDERSCHULE)

betreut und unterrichtet. 

Die Klasse G 6 der Tom Mutters Schule kooperiert jedes Jahr intensiv mit einer Klasse der Grundschule. In diesem Jahr ist das die Klasse 1a, geleitet von Birigt Veit. Es finden hier gemeinsame Unterrichtsstunden in verschiedenen Fächern statt, Feste werden gemeinsam gefeiert und Ausflüge zusammen unternommen.

Wo immer möglich und sinnvoll finden weitere gemeinsame Aktionen, Projekte und Unterrichtsstunden gemeinsam auch mit anderen Klassen unserer Schule auch im Rahmen der Inklusionsstunden statt.

Durch diese Form der Zusammenarbeit wird den Schülern der Grundschule und den Schülern der Tom- Mutters-Schule die Möglichkeit gegeben, einander kennenzulernen, Vorurteilen vorzubeugen, und einen Beitrag zur Integration behinderter Menschen in unsere Gesellschaft zu leisten.