NEU: Das Se­kre­ta­ri­at ist am Montag, Mittwoch, Donnerstag und Freitag von 07:30 Uhr - 12:30 Uhr besetzt.

Unterstützung für unser Klassenzimmer im Grünen

Bei einer kleinen Feierstunde, die alle Drittklässler gemeinsam gestalteten, erhielten wir von der Firma Dekra Visatec eine Wildkamera sowie einen Scheck über 500€. Die Wildkamera wurde gleich installiert und soll zeigen welche Tiere sich in unserem "Draußenklassenzimmer" herumtreiben. Mit dem Geld können wir einige unserer nächsten geplanten Aktionen umsetzen: Bau und Unterhalt von Futterstellen für den Winter, Herstellung von Insektenhotels, Gestaltung  eines Zauns, Anschaffung von Unterrichtsmaterial.
 
Fotos der Spendenübergabe von Frithjof Kjer

Herzlichen Dank  auch den Landfrauen und den Retterbergerinnen, die uns aus Ihrem Erlös vom  Gemeindefest eine wetterfeste Alukiste für unser Klassenzimmer im Grünen gesponsert haben, in der wir alle unsere Unterrichtsgegenstände, die wir draußen benötigen aufbewahren können.

Bäume pflanzen mit Karl Geiger

Am 28. September 2023 war es soweit: die Klasse 4b durfte gemeinsam mit dem Skispringer Karl Geiger Bäume pflanzen. Möglich geworden war das durch einen Malwettbwerb bei dem zwei Kinder unserer Klasse den ersten und den dritten Platz belegt hatten. Um 9 Uhr ging es für uns los ins Grüne Klassenzimmer. Dort angekommen, warteten wir alle schon gespannt auf Karl Geiger. Als wir ihn endlich sahen, war die Aufregung groß. Bevor es dann losging, wurde uns erst einmal erklärt, wie wir die Bäume einpflanzen sollen. Mit einer Pflanzenhaue sollten wir Löcher in den Waldboden rund um das Grüne Klassenzimmer graben. Beim Einpflanzen der kleinen Bäume sollten wir darauf achten, dass diese gerade eingesetzt werden, damit sie auch gerade wachsen können. Max Bach, der Forstrevierleiter hier in der Gegend ist, erklärte uns, dass wir kleine Buchen und Weißtannen verwenden, da diese sich auch im Schatten wohlfühlen. Besonders toll war, dass Karl Geiger uns beim Einpflanzen der Bäume geholfen hat und wir ihm währenddessen Fragen stellen konnten. Am Ende haben wir dann auch noch Autogrammkarten bekommen. Wir hatten viel Spaß und leider ging der Vormittag viel zu schnell zu Ende.

Die Kinder der 4b und Frau Detels

Lernen durch Erfahrung

Jede Klasse hat sich für die Gestaltung unseres Klassenzimmer im Grünen selbst ein Thema gewählt. In einer Klassensprecherkonferenz wurden die Themen aufeinander abgestimmt. Die Klasse 3c entschied sich für den Bau einer Fütterung, damit die Tiere "hoffentlich gut über den Winter kommen". Dazu erstellten sie einfache Skizzen und recherchierten im Internet. Die Firma Holzverarbeitung Kleinheinz fertigte dann mit Hilfe von Florian Welte, der das Holz kostenfrei in der Sägerei Bestler sägen, hobeln und abbinden ließ, einen Bausatz dazu an, den die Kinder mit Bauhofunterstützung selbst an Ort und Stelle aufbauen konnten. Nüsse und Kastanien sammelten die Kinder bereits im Vorfeld. Beim richtigen Futter unterstützten uns Andreas Dengel und der Kreisjagdverband. Herzlichen Dank allen für die tolle Unterstützung!

Die Wildfütterung an sich ist umstrittenen, es gibt Befürworter und Gegner gerade was Rehwild betrifft und eigentlich ist nur eine Notfütterung zulässig, aber
die Kinder lieben Tiere sehr und wollten deshalb für sie in ihrem Wald Sorge tragen. Allerdings
verfolgen wir mit Hilfe einer Wildkamera welche Tiere in welcher Frequenz kommen, welche Auswirkungen das auf unseren Wald hat z. B. bezüglich des Wildverbisses an unseren gesetzten Bäumen mit einem Monitoring und ziehen aus dieser Untersuchung heraus dann ggf. Konsequenzen was  Fütterung und/ oder Standort betrifft. Die Kinder können so  "wissenschaftlich " arbeiten, verstehen und aus ihren Erfahrungen lernen.

Tag des Vorlesens 17.11.2023

In diesem Jahr gab es eine Vorlesestunde für alle Kinder der Schule. Alle Lehrerkräfte sowie Frau Nigg aus der Gemeindebücherei boten ein Buch an. So gab es eine sehr große Auswahl, aus der die Kinder konnten je nach Interesse auswählen konnten. Vorgelesen wurden:
Das Vamperl, Timur und die Erfindungen aus lauter Liebe, Juni und der Honigdieb, Emma und der blaue Dschinn, Grimm und Möhrchen, Zauberer Zacarias Zuckerbein, Die kleine Hexe, Herr Bello und das blaue Wunder, Das Piratenschwein, Mach die Biege Fliege, Geheimnis um eine Tasse Tee, Die Wawuschels, So schön ist es im Mövenweg, Die feuerrote Frederike
Die Kinder und die Vorleser hatten sehr viel Spaß dabei!
Anschließend konnten die Schüler klassenintern noch Bücher tauschen.

ZUKÜNFTIGE VERANSTALTUNGEN

Waldexkursion

Wir sind wieder zusammen mit unserem Partner der Bergwaldoffensive das ganze Jahr über im Wald und am Waldrand unterwegs  mit allen Jahrgangsstufen, weil wir
Premiumpilotschule der Bergwaldoffensive sind.

Unser Jahresmotto

Die Natur erhalten und gestalten