Das Se­kre­ta­ri­at ist am Montag, Mittwoch, Donnerstag und Freitag von 07:30 Uhr - 12:30 Uhr und am Dienstag von 7:30 Uhr bis 11:00 Uhr besetzt.

Schwäbischer Mathematik - Wettbewerb 2024

Dieser Wettbewerb besteht aus drei Runden. Die erste findet an der eigenen Schule statt. Hier können sich Dreierteams aus den dritten Klassen beweisen indem sie eine sogenannte Fermi - Aufgabe zusammen lösen. "Als Fermi Aufgabe oder auch Fermi Problem bezeichnet man eine Abschätzung über ein Problem, zu dem man zunächst augenscheinlich keine Daten hat." (aus der Grundschulkönig) Die Kinder haben 60 Minuten Zeit eine Lösung zu finden und ihre Präsentation dazu vorzubereiten. Bei der Vorstellung werden Punkte vergeben. In diesem Jahr hat an unserer Schule ein Team aus der Klasse 3c gewonnen mit Ben, Laurin und Leopold. Sie werden bei der 2. Runde am 26.6. in Scheidegg mit an den Start gehen. Herzlichen Glückwunsch und viel Erfolg! Wir drücken die Daumen!

Klassenzimmer Alpen am Giebelhaus

Nachdem die dritten Klassen bereits im Herbst und Winter auf heimischem Gebiet unterwegs waren und dort die Wiese mit ihren Blumen und Tieren erforschten, Spuren und Unterschlüpfe suchten, ging es jetzt im Frühsommer ans Giebelhaus auf Entdeckungstour. Nachdem der Adler leider nicht brütet, konnten sie zumindestens das Nest ausmachen und wurden dann auch noch mit vielen Murmeltierbeobachtungen, Gämsichtungen und einem Rudel von über 20 männlichen Hirschen begeistert. Ein sehr erlebnisreicher Tag, der von Monika Schirutschke und Tanja König vom Landesbund für Vogelschutz begleitet wurde. Vielen Dank, dass es dieses Projekt nun schon 10 Jahre gibt und wir dabei sein dürfen!

Spannende Erfahrungen bei der Feuerwehr

Ein  besonderer Tag bot sich für unsere Drittklässler auch in diesem Jahr wieder bei der Feuerwehr. Die Kinder durften selbst Versuche durchführen und fest stellen, welche Stoffe schnell brennen und welche nicht, sie übten einen Notruf abzusetzen und lernten die Ausrüstung eines Feuerwehrmannes, die Hilfsgeräte und die Fahrzeuge kennen. Vielen Dank Mirco Voss, Michel Egger und Hubert Brunner für den eindrucksvollen Vormittag.

Tiere ganz nah!

Michael Dengel und Heinrich Schwarz ermöglichten den Kindern unserer Schule Tiere, die man in der freien Natur kaum oder gar nicht zu Gesicht bekommt, mit Hilfe des Präperaten – Anhängers einmal genau ansehen zu können. Dabei beantworteten sie geduldig unzählige Fragen und erzählten Wissenswertes. Vielen Dank für diesen lehrreichen und spannenden Vormittag! Die 3. Klassen erarbeiteten daraufhin tolle Tiersteckbriefe zu Waldtieren, die bei unserem Schulfest im Grünen Klassenzimmer ausgestellt werden.

ZUKÜNFTIGE VERANSTALTUNGEN

10 Jahre Premiumpilotschule der Bergwaldoffensive

Das Schulfest dazu wurde verschoben auf Donnerstag, den 27.6. von 16.00 Uhr bis 19:00 Uhr

Unser Jahresmotto

Die Natur erhalten und gestalten