AKTUELLE INFORMATIONEN

Testpflicht

Bitte beachten Sie die Testpflicht für alle Schüler/innen, die am Präsenzunterricht teilnehmen möchten. Diese kann erfüllt werden durch


Ausnahmen von der Testpflicht


Personen, die über einen Nachweis hinsichtlich des Vorliegens einer vorherigen Infektion verfügen, wenn die zugrundeliegende Testung mittels PCR-Verfahren erfolgt ist und mindestens 28 Tage, höchstens aber sechs Monate zurückliegt (genesene Personen) und die jeweils keine typischen Symptome einer Infektion mit dem Corona-virus SARS-CoV-2 aufweisen und bei denen keine aktuelle Infektion mit dem Coronavirus SARS-CoV-2 nachgewiesen ist.
 
 
Wenn Sie von dieser Regelung Gebrauch machen wollen, müssen Sie bereits den Nachweis in der Schule vorlegen oder von Ihrem Kind vorlegen lassen aus dem die geforderten Daten hervorgehen.
Sie können aber gerne auch Ihr Kind an der Selbsttestung teilnehmen lassen.

Neubewertung Maskensicherheit

"Basierend auf dieser Neubewertung hat das Landesamt für Gesundheit und Lebensmittelsicherheit (LGL) aktuell die Anforderungen an eine geeignete Mund-Nasen-Bedeckung aus infektionshygienischer Sicht wie folgt präzisiert: Neben dem direkten Schutz gegen Tröpfchen muss auch eine Reduzierung von Aerosolen gewährleistet sein. Aerosole werden nicht nur beim Sprechen, sondern auch schon beim Atmen freigesetzt. Da sie deutlich kleiner als Tröpfchen sind, ist es besonders wichtig, dass die Mund-Nasen-Bedeckung dicht an der Haut anliegt, um auch eine Freisetzung an der Seite oder nach unten zu minimieren. Deshalb ist eine Mund-Nasen-Bedeckung eine an den Seiten enganliegende, Mund und Nase bedeckende textile Barriere, die aufgrund ihrer Beschaffenheit geeignet ist, eine Ausbreitung sowohl von übertragungsfähigen Tröpfchenpartikeln als auch von Aerosolen durch Atmen, Husten, Niesen und Aussprache zu verringern, unabhängig von einer Kennzeichnung oder zertifizierten Schutzkategorie. Auf Grund des Ausbreitungsverhaltens von Aerosolen ist eine lückenhafte Abdeckung nicht ausreichend, denn nur mittels einer eng an der Haut anliegenden MundNasen-Bedeckung wird eine seitliche oder aufwärtsgerichtete Freisetzung dieser potentiell infektiöseren Luftgemische bestmöglich minimiert. Dies entspricht auch der Haltung des RKIs. Das Staatsministerium für Gesundheit und Pflege schließt sich dieser Bewertung ausdrücklich an. Die infektionsschutzrechtlichen Anforderungen an eine zulässige Mund-Nasen-Bedeckung i. S. v. § 2 der 10. BayIfSMV werden daher insofern präzisiert, als zur Reduzierung von Aerosolen nur eine enganliegende, den Mund und die Nase bedeckende textile Barriere als - 3 - Mund-Nasen-Bedeckung getragen werden sollte. Diese Neubewertung steht im vollen Einklang mit den arbeitsschutzrechtlichen Vorgaben. Klarsichtmasken aus Kunststoff, auch wenn sie eng anliegen, entsprechen diesen Vorgaben an eine Mund-Nasen-Bedeckung regelmäßig nicht und sind den Visieren damit quasi gleichgestellt."


Bitte geben Sie Ihrem Kind daher ab sofort zum Wohl und Schutz der gesamten Schulfamilie nur noch eine textile Stoffmaske als Mund/Nasenschutz mit. Herzlichen Dank!

Ansprechpartner und Hilfen

Ansprechpartner vor Ort sind natürlich die Lehrkräfte, aber auch die Beratungslehrkräfte und Schulpsychologen
Zuständig für unsere Schule:
Frau Janette BöttcherMontag und Mittwoch 10 Uhr bis 12 Uhr Tel.: 08303/ 9206-64

weitere Möglichkeiten:

- Nummer gegen Kummer: Tel. 116 111 montags bis samstags von 14 – 20 Uhr erreichbar

- Hilfetelefon: Tel. 0800 22 55 530 bei allen Fragen und für Hilfe bei sexuellem
   Kindesmissbrauch für Kinder, Jugendliche und Erwachsene zu folgenden Zeiten erreichbar:
   Montag, Mittwoch und Freitag von 9 – 14 Uhr, Dienstag und Donnerstag von 15 – 17 Uhr

- Diese und weitere Ansprechpartner finden Sie auch auf der Seite des Kultusministeriums
https://www.km.bayern.de/schueler/meldung/6941/hier-fin-den-schueler-und-eltern-  beratungsangebote-und-unterstuetzung.html


Image
Image
Image
Image

Schulbekleidung

Der Elternbeirat bestellt in jedem Frühjahr Schul T-Shirts, Langarmshirts, Kapuzenpullis und Kapuzenjacken mit unserem Schullogo weiß bestickt. Über einen ausgeteilten Elterbrief können Sie eine verbindliche Bestellung abgeben.